Projekte
Faustlos
Keiner faellt durch's netz
Faeustling
Das baby verstehen
OPD
Eltern-Saeuglingsforschung
Publikationen
Originalia
Kontakt


Operationalisierte Psychodynamische Diagnostik >>

OPD ist das Ergebnis einer mehrjährigen Arbeit einer größeren Gruppe von wissenschaftlich und psychotherapeutisch tätigen Klinikern und Forschern mit dem Ziel, die Diagnostik im Bereich der psychodynamischen und psychoanalytischen Psychotherapie reliabel und valide abzubilden. Die Arbeitsgruppe OPD fand sich zu Beginn der 90er Jahre zusammen, um spezifische Ergänzungen zur psychiatrischen Diagnostik (DSM-IV / ICD-10) zu entwickeln, die den Bedürfnissen von Fachpsychotherapeuten entsprechen sollten. Das diagnostische System erfasst in fünf Achsen Aspekte der Krankheitsverarbeitung und Behandlungsvoraussetzungen, der Beziehungs- und Konfliktdiagnostik sowie der Persönlichkeitsstruktur. Die Kategorien des Kapitel V der ICD-10 (Psychische Störungen) bilden die fünfte Achse des Systems. Inzwischen liegt die Version OPD 2 vor, die zusätzlich auf Therapieplanung und –evaluation mit Hilfe der OPD ausgerichtet ist.

Zur Zeit wird am folgenden Projekt gearbeitet:

„Psychodynamische Diagnostik bei psychischen Störungen“
 Videothek und E-Learning-Modul >>

Ziel des Projekts ist der Aufbau einer Videothek zu verschiedenen Krankheitsbildern (psychische Störungen und somatische Krankheiten). Dabei sollen mehrere Lehrvideos entstehen, in denen (auf Grundlage realer Fälle) erfahrene Ärzte/Therapeuten ein diagnostisches Interview mit Schauspielpatienten führen. Diese Interviews werden nach der Vorgabe des Interviewmanuals  der Operationalisierten Psychodynamischen Diagnostik (OPD) geführt. Die Videos sollen zur Qualitätssteigerung in der medizinischen Ausbildung beitragen und klinisch-praktische Kompetenzen in den Bereichen Gesprächsführung und detaillierter Persönlichkeitsdiagnostik bei psychischen sowie psychosomatischen Störungen vermitteln. Daneben ist der Einsatz des Videomaterials im Rahmen eines E-Learning Curriculums zur OPD geplant. 
PI: Prof. Dr. med. Manfred Cierpka, gemeinsam mit Prof. Dr. Henning Schauenburg

Mehr Information über das diagnostische System und entsprechende Trainingveranstaltungen siehe http://www.opd-online.net